Karriere

Studiengangsleiterin Cornelia Diethelm, Inhaberin Shifting Society AG sowie Gründerin Centre for Digital Responsibility
Bild: zVg

Die HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich lanciert zusammen mit dem Centre for Digital Responsibility den CAS (Certificate of Advanced Studies) in Digital Ethics. Er bildet eine Brücke zwischen den technologischen Möglichkeiten, den kommerziellen Interessen von Unternehmen und den Wertvorstellungen eines Einzelnen.

Gruppenbild der Teilnehmenden des CAS HSG Innovation durch IT
Bild: Universität St.Gallen

Mit neu strukturierten CAS Lehrgängen können IT-Führungskräfte in 15 Monaten den Abschluss «Executive Diploma in IT Business Management» erreichen.

© Fractal Verlag/123rf

Der neu lancierte Berufsabschluss Cyber Security Specialist mit eidg. Fachausweis qualifiziert dringend benötigte Fachkräfte, welche über die praktischen Fähigkeiten zur Bewältigung von Cyber-Risiken verfügen.

© 123rf

Mit der CyberSecurity Academy startet Cisco ein Bildungsprogramm für ICT-Profis im Bereich Cybersecurity in der Schweiz. Dies ist Teil einer umfassenden, langfristigen Strategie von Cisco, um die Digitalisierung hierzulande zu unterstützen.

Die Hochschule Luzern begrüsst 2’483 neue Studentinnen und Studenten
Bild: HSLU

2’483 Frauen und Männer beginnen am 17. September 2018 ihr Bachelor- oder Master-Studium an der Hochschule Luzern. Mit total 6ʼ568 Studierenden ist die Gesamtzahl gegenüber 2017 deutlich angestiegen. Auf besonders grosses Interesse stossen Studiengänge im Bereich der Informationsverarbeitung sowie -sicherheit.

© Fractal Verlag/123rf

Heute starten 260 neue Lernende bei Swisscom. Mehr als die Hälfte von ihnen beginnt eine ICT-Lehre. Ebenfalls für eine Lehre haben sich 16 Maturanden entschieden. Sie werden als Informatiker oder Mediamatiker ausgebildet.

Nimm es mit den Besten auf - Weiterbildung an der ETH Zürich.
Bild: ETH Zürich / Janine Wiget

Da dem lebenslangen Lernen eine immer grössere Bedeutung zukommt, gründet die ETH Zürich eine Schule für Weiterbildung. Im Zentrum stehen neue Angebote im Bereich Cybersecurity und Data Science sowie personalisierte Weiterbildungen, welche für die Schweizer Wirtschaft besonders attraktiv sind.

© Fractal Verlag/123rf

Begriffe wie Big Data, Machine Learning und Data Science sind in aller Munde. Doch was bedeuten sie für KMU? Im neuen Weiterbildungsprogramm CAS Data Driven Business der Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) gehen Studierende ohne technisches Fachwissen ab Herbst 2018 dieser Frage nach.

© Fractal Verlag/123rf

Das Institut für berufliche Aus- und Weiterbildung (IBAW) bietet ab Herbst 2018 erstmals auch Studiengänge in Winterthur an. Ausgebildet werden IT-Spezialisten wie Data Scientisten, Wirtschaftsinformatiker oder Applikationsentwickler, die angesichts des drohenden Fachkräftemangels dringend gebraucht werden.

Neuer multidisziplinärer Master für künftige Big Data-Expertinnen und -Experten.
Hochschule Luzern

Ab Herbst 2018 bietet die Hochschule Luzern den neuen Master-Studiengang Applied Information and Data Science an. Der Master bildet Studierende zu Daten-Spezialisten aus, die in einem weiten Einsatzfeld anspruchsvolle Fach- und Managementfunktionen übernehmen können. Am Programm beteiligt sind vier Departemente.

Weitere Beiträge ...