Karriere

Produktionsanlagen verfügen immer häufiger über einen digitalen Zwilling.
Bild: ZHAW

Die ZHAW School of Engineering bietet neu den Master of Advanced Studies Industrie 4.0 an. Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich in technisch fokussierten Fragestellungen rund ums Thema Industrie 4.0 weiterbilden möchten.

Bild: FFHS

Die Digitalisierung verändert die Schweizer Rechtsbranche. Doch welche Chancen bringen Blockchain und Co. für Juristen und Unternehmen? Ab Herbst 2020 befähigt das neue CAS Legal Tech an der FFHS Studierende aus den Bereichen Wirtschaft, Industrie und Recht im Umgang mit den neuen Technologien im Berufsalltag.

Archiv: Fractal Verlag GmbH
Bild: 123rf.com

Im Rahmen eines Pilotprojekts bietet die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) seit 2015 ein praxisintegriertes Bachelor-Studium (PiBS) in Informatik an. Dieses wird um weitere fünf Jahre verlängert – so der Bundesratsentscheid vom 26. Februar 2020. 

Fractal Verlag GmbH
123rf.com

Seit der Gründung von ICT-Berufsbildung Schweiz vor zehn Jahren wurde die Anzahl der ICT-Lehrstellen um 30 Prozent erhöht. In der höheren Berufsbildung wurden dringend benötigte neue Berufsbilder wie der Cyber Security Specialist mit eidg. Fachausweis oder der ICT-Security Expert mit eidg. Diplom in wegweisender Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung geschaffen. 

bigdata-dialog.ch

Big Data ist ein komplexes Thema. Können wir es uns noch leisten, das nicht zu verstehen? Wohl eher nicht. Das Nationale Forschungsprogramm NFP 75 «Big Data» und das Museum für Kommunikation haben sich zusammengetan und ein attraktives Lehrmittel zu Big Data für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II entwickelt.

Bereits zum zehnten Mal fand diesen November der Informatik-Biber-Wettbewerb statt. Erneut bibertenwieder tausende Schülerinnen und Schüler in allen Regionen des Landes und erhielten dabei spannende Einblicke in die Welt der Informatik.

Michael Zurwerra, Rektor Fernfachhochschule Schweiz
Bild: FFHS

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) verzeichnet zum Start des Herbstsemesters 2‘406 Studierende und hält damit den Aufwärtstrend der letzten Jahre.

Bild: Swisscom

Für 257 junge Menschen ist heute ein besonderer Tag: Sie starten mit ihrer Berufsausbildung bei Swisscom. Fast die Hälfte von ihnen beginnt eine ICT-Lehre. Zusätzlich haben sich elf Maturanden für das praxisintegrierte Bachelor-Studium im Bereich Informatik entschieden.

Flavio Waser, Mediamatiker EFZ, Opacc Software
Bild: Opacc

Der Schweizer ERP-Spezialist Opacc gehört seit Jahren zu den etablierten Ausbildungsbetrieben für Mediamatiker EFZ. Zahlreiche junge Menschen entscheiden sich für das attraktive Berufsbild, so auch Flavio Waser, der nun mit einer tollen Abschlussarbeit seine Lorbeeren abholen durfte.

Serge Frech, Geschäftsführer von ICT-Berufsbildung Schweiz
Bild: ICT-Berufsbildung

91 Prozent der ICT-Lehrabgänger/innen 2019 sind zufrieden mit ihrer Berufswahl und 80 Prozent würden ihre Lehre einem Freund oder einer Freundin weiterempfehlen. Dies zeigt eine repräsentative Befragung von ICT-Berufsbildung Schweiz. 2019 schliessen schweizweit rund 2'300 Jugendliche ihre ICT-Lehre mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) ab.

Weitere Beiträge ...

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.