Malte Polzin wird CEO von Deindeal

Malte Polzin (43) wird per 1. Mai das Amt als CEO der Deindeal übernehmen.
Bild: Deindeal

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Per 1. Mai 2017 übernimmt Malte Polzin die Aufgaben als Chief Executive Officer der Schweizer eCommerce-Plattformen Deindeal und My-Store.

Der gebürtige Deutsche lebt seit 2004 in der Schweiz und ist seit 17 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen im eCommerce-Bereich tätig. Von 2004 bis 2007 übernahm Polzin die Funktion als Leiter Sales&Marketing bei den IT-Spezialisten der ARP Datacon, wo er für das eCommerce-Geschäft der ARP Gruppe im deutschen Sprachraum zuständig war. Ab 2007 war er Leiter Marketing der Competec Holding, für die er u.a. den Aufbau der Social Commerce Plattform Daydeal.ch verantwortet hat. Von 2011 bis 2013 war er CEO der Brack Electronics, wo er u.a. die Entwicklung von Brack.ch zu einer der führenden Schweizer Commerce-Plattformen verantwortete. Zuletzt hat Polzin als Partner bei der Carpathia AG zahlreiche Unternehmen im Bereich eBusiness und eCommerce bei der digitalen Transformation strategisch und konzeptionell beraten.

 

 

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.