Workloads kompetent migrieren: So gelingt der Umstieg in die AWS-Cloud

Bild: AdobeStock/SoftwareONE

Paid Post
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine Migration in die Cloud bringt viele Vorteile, muss aber gut konzipiert werden. Am Anfang steht die Wahl des Anbieters. Unter den Public-Cloud-Diensten ist Amazon Web Services (AWS) wegen seines umfangreichen Portfolios derzeitiger Marktführer. Doch der komplizierte Umstieg verlangt nach fundierter Expertise. Zertifizierte Dienstleister wie SWO unterstützen, damit der Umstieg im Kostenrahmen bleibt.

Die Cloud macht Unternehmen agiler, produktiver, sorgt für eine höhere Skalierbarkeit und hilft, Kosten zu sparen. Das ist längst kein Geheimnis mehr. Die Frage ist also meist nicht mehr, ob eine Organisation in die Cloud umziehen sollte, sondern wie und mit welchen Bereichen. Doch der Umstieg von On-Premises-Infrastruktur zu Cloud-Dienstleistern wie etwa dem derzeitigen Marktführer AWS gestaltet sich kompliziert und risikoreich. Spezialisierte Dienstleister wie «SoftwareONE» helfen beim Migrationsprozess, der Verwaltung und dem Lizenzmanagement.

AWS – Flexibel und umfangreich

Am Anfang der Cloud-Migration ist vor allem die Wahl des Dienstleisters wichtig. Zwar gibt es verschiedene Anbieter von Public Clouds, aber AWS ist aktuell mit seinem umfangreichen Portfolio der unangefochtene Platzhirsch. Fast 40 Prozent Marktanteil hat AWS laut Gartner. Kaum verwunderlich also, dass Gartner in seinem aktuellen Quadranten AWS als «Leader» einstuft. Das Angebot von AWS umfasst 200 Services. Dazu gehören Lösungen aus den Bereichen Computing, Storage, Datenbanken, Analytics, Netzwerk, Bereitstellung von Daten, Machine Learning, Sicherheit und Compliance. AWS nutzt zudem eine globale Infrastruktur, die in insgesamt 84 Verfügbarkeitszonen eingeteilt ist. IT-Architekten können damit die Cloud-Infrastruktur so planen, dass zu jeder Zeit Ausfallsicherheit gegeben ist. Die Migration von Workloads in die AWS-Cloud bringt also erhebliche Vorteile – das bestätigt auch ein Whitepaper von IDC. Beispielsweise können Betriebskosten um bis zu 50 Prozent gesenkt und die Produktivität ihres IT-Personals um über 60 Prozent gesteigert werden. Ausfallzeiten reduzieren sich damit um bis zu 94 Prozent.

AdobeStock 80263750

Mit externer Expertise schneller zum Ziel

Erfahrene Dienstleister unterstützen Unternehmen bei allen Schritten der Migration. AWS-Nutzer profitieren zusätzlich von Extras, die nur spezialisierte Experten bieten können. «SoftwareONE» ist beispielsweise zertifizierter Platinum-Partner sowie Prefered Consulting Partner von AWS. Ein solch zertifizierter Dienstleister ist in der Lage, alle komplexen Aufgaben abzunehmen. Zudem kümmert er sich um die Kostenanalyse mit AWS Optimization and Licensing Assessment (OLA) und das Migration Readiness Assessment (MRA). Das bedeutet, dass auf Basis des OLA ein Migrationsplan entwickelt wird, um Kosten zu senken und die Rechenleistung zu optimieren. Dabei werden auch Microsoft-Workloads in der lokalen oder cloudbasierten Umgebung präzise bewertet. Das Migration Readiness Assessment (MRA) identifiziert Fähigkeitslücken und liefert Empfehlungen zur optimalen Vorbereitung. Ein Ergebnisbericht bietet am Ende eine Roadmap für die erfolgreiche Cloud-Migration. Weiterhin garantieren spezialisierte Dienstleister einen Managed-Service für die sogenannte Landing Zone von AWS – eine Komplettlösung, mit der es leichter fällt, Multi-Account-Umgebungen zu implementieren.

Premium-Partner für Premium-Vorteile

Für Unternehmen ergeben sich daraus folgende Vorteile: Die Experten von «SoftwareONE» haben umfassende Kenntnisse über die Dienste und Services von AWS und kennen Fallstricke, etwa bei der Einrichtung der Landing Zone. Bei der Analyse der Kosten mittels OLA können auf Wunsch auch andere Cloud-Anbieter wie Microsoft Azure oder die Google Cloud berücksichtigt werden. Das OLA-Assessment ist für Organisationen in der Regel kostenlos, wenn es über «SoftwareONE» initiiert und vorbereitet wird. Als auf Lizenzoptimierung spezialisierter Partner weiss das Unternehmen, wo Firmen mit AWS noch mehr sparen können. Darüber hinaus stehen durch die Experten mit dem höchsten AWS-Partnerstatus weitere Fundings von AWS zur Verfügung. Unternehmen erhalten etwa Rabatte von bis zu 50 Prozent auf die AWS-Migrationskosten. Wer einen erfahrenen und zertifizierten Dienstleister als Partner zur Seite hat, kann also entspannt dem Migrationsprozess entgegenblicken. Die Experten decken ein breites Angebot rund um AWS-Dienste ab und unterstützen im gesamten Prozess der AWS Cloud Readiness und in jeder Phase von Migration und Betrieb.

softwareone

SoftwareONE AG
Neue Winterthurerstrasse 82, CH-8304 Wallisellen
✆ +41 (0)844 44 55 44, Fax +41 (0)844 44 55 45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.softwareone.com
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.