News

Der Anbieter von Skiattraktionen, Skiline, setzt neu auf die E-Marketing Suite des Software-Herstellers Wilken Schweiz. Bergbahnen können dank der Anbindung des Newsletter-Versand- und CRM-Systems (Customer Relationship Management) ihre brach liegenden Kundendaten aufbereiten und mittels vollautomatisierten sowie gleichzeitig personalisierten Newsletter-Kampagnen die Endkundenansprache massiv verbessern.

Als erste digitale Währung hat sich Bitcoin soweit etabliert, dass Bitcoins heute für Transaktionen zwischen Kunden und Verkäufern sicher und zuverlässig eingesetzt werden. Die Communications Systems Group des Instituts für Informatik der Universität Zürich präsentiert an der CeBIT 2016 in Hannover die erste mobile App, die schnelle und sichere Bitcoin-Transaktionen ermöglicht. So wird das Smartphone zum drahtlosen Bitcoin-Portemonnaie. 

Walter Ji ist der neue Präsident der Huawei CBG in Westeuropa

Walter Ji ist Präsident der Huawei Consumer Business Group für die Region Westeuropa. Neben der Leitung des Geschäftsbereichs der Region soll er künftig die Markteinführung von Premium-Produkten betreuen und weiter ausbauen. 

Andreas Ammann, ehemaliger Geschäftsleiter der Enventa Schweiz AG verstärkt das Consulting beim Schweizer ERP Hersteller Dynasoft.

Sopra Steria hat den „Cloud Innovation Award“ für seine innovative Nutzung von IBM Cloud Services rund um die Entwicklungsplattform Bluemix sowie die Watson-Technologie erhalten. Diese Auszeichnung stärkt die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen und erhöht ihre internationale Reichweite. Die Preisverleihung fand während der Interconnect statt, der jährlichen Konferenz von IBM zu Cloud und Mobility. 

Ab Herbst 2016 bietet die FFHS ihren Unterricht direkt am Hauptbahnhof Bern an
Foto: FFHS

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) wechselt ihren Standort in Bern. In der Welle 7 direkt am Hauptbahnhof warten ab Herbstsemester 2016/17 topmoderne Unterrichtsräume auf die Studierenden.

Martin Kull, neuer Country Manager von Orange Business Services

Orange Business Services hat Martin Kull zum Country Manager für die Schweiz ernannt. Er folgt auf Jörg Henseleit, der diese Position zuvor innehatte. 

Weitere Beiträge ...

Jobpartner

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.