Apple Car Play erhält erste Parking-App

Bild: EasyPark

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Als erste Parking-App in Europa läuft EasyPark auf Apple CarPlay. Mit EasyPark können Autofahrer europaweit Parkgebühren minutengenau und bargeldlos bezahlen. Dabei verbindet Apple CarPlay das Smartphone mit dem Infotainmentsystem, um zu navigieren, Musik abzuspielen und neu auch, um komfortabel zu parkieren.

EasyPark und andere Apps auf Apple CarPlay steuern die Anwender über die gewohnten Bedienelemente im Auto. Voraussetzung ist, dass das iPhone mit dem Fahrzeug verbunden ist. Inzwischen verfügen rund 80 Prozent aller neuverkauften Autos über Apple CarPlay. Mit der integrierten Parking-App wird das vernetzte Auto noch intelligenter. Denn via EasyPark stehen weitere praktische Funktionen rund um die Mobilität zur Verfügung, die laufend ausgebaut werden. So können Autolenker beispielsweise die Parkzone per GPS über die App ermitteln.

Sicher und komfortabel

„EasyPark erweitert den Nutzen von Apple CarPlay für die Autofahrer wesentlich. Neben Navigation und Unterhaltung ist jetzt auch das einfache Parkieren auf der Strasse und in Parkhäusern möglich. Weitere innovative Funktionen werden folgen“, sagt Julie Ludmann, Country Director Schweiz bei EasyPark. Bereits heute profitieren Autofahrer vom kontaktlosen Bezahlen über die App: Das Parkticket wird per Fingertipp auf dem Smartphone gelöst oder beendet. Dank der minutengenauen Abrechnung bezahlt man nur die effektive Parkzeit. Einfach, sicher und bequem direkt aus dem eigenen Auto. Ganz ohne Smartphone lässt sich EasyPark bereits über die Onboard-Systeme aktueller Modelle von Volvo, Mercedes und Polestar bedienen.

Grosse Abdeckung in der Schweiz

Mehr als 300 Städte und Gemeinden haben sich im letzten Jahr neu für die EasyPark-App entschieden. Die Nachfrage nach sicherem und kontaktlosem Bezahlen ist 2020 stark angestiegen, womit mobile Parking-Apps in der Schweiz ein hohes Wachstum erlebt haben. EasyPark ist heute bereits in über 600 Schweizer Städten und Gemeinden verfügbar – weltweit sogar in mehr als 2'200 Städten in 20 Ländern.

Medienpartner

10-confare-swiss-cio-it-manager-summit.jpg
cno21_button_300x250pix_itbusiness.png
Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.