IG eHealth wählt Anna Hitz zur Präsidentin

11. Mai 2020
Anna Hitz, Präsidentin IG eHealth Anna Hitz, Präsidentin IG eHealth Bild: IG eHealth

    Mit Anna Hitz hat die IG eHealth an der diesjährigen, schriftlich durchgeführten Mitgliederversammlung eine Digitalexpertin im Bereich Gesundheitswesen als Präsidentin gewählt. Der abgetretene langjährige Präsident Urs Stromer bleibt Mitglied im Vorstand.

    Anna Hitz verantwortet als Partnerin den Geschäftsbereich Gesundheitswesen bei der Indema AG und weist unter anderem langjährige Erfahrung in der Konzeption, Realisierung und Einführung von IT-Lösungen auf. Umfassende Kompetenzen konnte sie sich bei der Prozess- und Anforderungsanalyse in verschiedenen Bereichen wie Labor, Spitalhygiene und weiteren Fachgebieten, im Programm- und Portfolio-Management sowie an der Schnittstelle zwischen der Informatik und den Fachbereichen erarbeiten. Sie hat in Projekten im Datenmanagement gearbeitet, öffentliche Ausschreibungen für Gesundheitsorganisationen durchgeführt und Realisierungsprojekte für innovative Lösungen und Apps geleitet. In der Rolle als Präsidentin der IG eHealth will sie Themen aufgreifen, welche für das Gesundheitswesen und die Mitglieder der IG eHealth von Relevanz sind.

    Die neu gewählte Präsidentin will mit der IG eHealth die Rahmenbedingungen für eHealth in der Schweiz mitgestalten, um damit einen Beitrag zu leisten, dass wir weiterhin über ein qualitativ hochstehendes und zukunftsfähiges Gesundheitswesen verfügen. Die IG eHealth verabschiedet an der GV das Gründungsmitglied Urs Stromer als Präsidenten, welcher elf Jahre im Amt war, und bedankt sich für die hervorragende und stets konstruktive Zusammenarbeit. Stromer bleibt im Vorstand der IG eHealth aktiv.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!