Virtual Instruments übernimmt Metricly

Virtual Instruments übernimmt Metricly Bild: Pixabay

    Virtual Instruments hat den erfolgreichen Kauf des SaaS-basierten Service-Providers Metricly für die Optimierung und das Monitoring von Cloud-Kosten bekannt gegeben. Dank dem Kauf von Metricly kann Virtual Instruments umfassendes Monitoring für hybride Infrastrukturen anbieten, vom Rechenzentrum vor Ort bis zur öffentlichen Cloud.

    Metricly – früher Netuitive – ist einer der Vorreiter für die Anwendung von maschinellem Lernen und KI auf die IT-Operationen (AIOps). Die skalierbare Plattform des Unternehmens beruht auf den neuesten Technologien und bietet praktische Tools für die Planung, Analyse, Organisation und Optimierung von Workloads, Services und Ressourcen in der Cloud. Die Besucher der Website können die Plattform kostenlos selbst ausprobieren und bewerten. Im Jahr 2017 wurde Netuitive zu Metricly und unter diesem neuen Namen wuchs der Umsatz durch Abonnements bis Ende 2018 um 100 Prozent, sodass das Unternehmen nun knapp 100 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen hat.

    Durch den Kauf der Metricly Plattform erweitert Virtual Instruments sein Portfolio an Managementlösungen für hybride IT-Infrastrukturen und kann so allen Cloud-Modellen gerecht werden – gleich, ob privat, öffentlich, hybrid oder Multi-Cloud. Metriclys Cloud-native Lösungen für die Überwachung, Workloadanalyse, Grössenanpassung und AWS-Kostenoptimierung wird in Virtual Instruments‘ VirtualWisdom integriert, der umfassendsten Monitoring- und AIOPs-Plattform für hybride Infrastrukturen auf dem Markt. Die Übernahme fügt zu Virtual Instruments‘ Portfolio über 50 neue Integrationsmöglichkeiten für beliebte Open Source DevOps-Technologien hinzu und umfasst neben Middleware wie Datenbanken, Messaging-Plattformen, Microservices und Containern auch Cloudinfrastruktur-Services wie AWS Lambda, EC2, ECS, ASG, EMR, Microsoft Azure VMs und Load Balancer.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!