Neue Chefin für Accenture

15. Juli 2019
Julie Sweet wird neue CEO bei Accenture Julie Sweet wird neue CEO bei Accenture Bild: Accenture

    Das Beratungshaus Accenture hat die Ernennung von Julie Sweet zum neuen Chief Executive Officer bekanntgegeben. Der Posten war seit Januar vakant.

    Ausserdem wird der derzeitige Interim CEO David Rowland zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Marge Magner, derzeit nicht-exekutive Vorsitzende des Verwaltungsrats, wird ihre Funktion als Lead Independent Director wieder aufnehmen. Diese Ankündigungen treten mit Wirkung zum 1. September 2019 in Kraft.

    Julie Sweet verantwortet derzeit als Chief Executive Officer das Accenture-Geschäft in Nordamerika und damit den grössten geografischen Markt des Unternehmens, der mit einem Umsatz von rund 18 Milliarden US-Dollar im Geschäftsjahr 2018 mehr als 70 Prozent der Fortune 500-Unternehmen bedient. Zuvor war Sweet als General Counsel und Secretary sowie als Chief Compliance Officer von Accenture tätig.

    Als Mitglied des Accenture Senior Leadership-Teams spielt sie seit fast einem Jahrzehnt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Geschäfts- und Investitionsstrategie des Unternehmens. Vor ihrem Eintritt bei Accenture war Julie Sweet 10 Jahre lang als Partnerin in der Anwaltskanzlei Cravath, Swaine & Moore LLP tätig. Mit ihrer neuen Rolle als Chief Executive Officer wird Sweet in den Vorstand des Unternehmens eintreten.

    Accenture bestätigt, dass sich der Geschäftsausblick für das vierte Quartal und das gesamte Geschäftsjahr 2019, den das Unternehmen im Rahmen seiner Gewinnbekanntgabe für das dritte Quartal 2019 am 27. Juni 2019 gegeben hat, dadurch nicht verändert.

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!