Graf-Litscher präsidiert Glasfasernetz Schweiz

18. März 2019
Edith Graf-Litscher übernimmt Präsidium von Glasfasernetz Schweiz Edith Graf-Litscher übernimmt Präsidium von Glasfasernetz Schweiz Bild: Glasfasernetz Schweiz

    Edith Graf-Litscher hat das Präsidium der Interessensplattform Glasfasernetz Schweiz angetreten. Sie übernimmt das Amt von Viola Amherd, welche im Folge ihrer Wahl in den Bundesrat das Präsidium abgegeben hat.

    Wir freuen uns sehr, dass sich Nationalrätin Edith Graf-Litscher bereit erklärt hat, das Amt der Präsidentin von Glasfasernetz Schweiz zu übernehmen. Die SP-Nationalrätin aus dem Kanton Thurgau präsidiert momentan die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates. Sie ist Co Präsidentin der parlamentarischen Gruppe digitale Nachhaltigkeit (parldigi) und Mitglied des Kernteams der ePower Initiative. Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Politik und im Bereich des Fernmeldewesens ist Frau Graf-Litscher die ideale Besetzung für das Präsidium. Der Vorstand hat Edith Graf-Litscher einstimmig zur Nachfolgerin von Viola Amherd gewählt.

    Das Engagement von Frau Amherd wurde an der Vorstandssitzung ausgiebig gewürdigt. «Seit bald zwei Legislaturen bringt die Interessensplattform Glasfasernetz Schweiz wichtige Akteure aus dem Bereich der Telekommunikationsinfrastrukturen zielführend zusammen und konnte zum erfolgreichen Ausbau der Glasfasernetzinfrastruktur in der Schweizbeigetragen. Nun stellt sich vermehrt die Frage, welches die wichtigsten Parameter unserer Infrastruktur der Zukunft sein werden. Gedanken zu dieser und anderer Fragen werden die Weiterentwicklung der Austauschplattform entscheidend prägen. Ich freue mich darauf, diese Weiterentwicklung gemeinsam mit meinen Vorstandskollegenanzugehen», unterstreicht die neue Präsidentin von Glasfasernetz Schweiz, Edith Graf-Litscher.

     

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!