Storage in Zeiten von KI

Bild: 123rf/Fractal

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Menge an Daten und damit der notwendige Bedarf an geeigneten Speichern nimmt stetig zu. Anwendungen auf Basis von Machine Learning und KI erfordern nicht nur den Rückgriff auf riesige Datenbestände, dieser muss auch besonders schnell erfolgen. Die Anforderungen an das Storage ändern sich.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die aktuelle Ausgabe 2/2024 für CHF 10.-.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.