Neues EU-Gesetz über digitale Dienste: Was bedeutet dies für die Schweiz?

Bild: 123rf/Fractal Verlag

Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Das Ziel der EU ist es, mit der Verordnung über digitale Dienste sowie der Verordnung über digitale Märkte, den Verbraucherschutz und die Grundrechte zu stärken. Ebenso sollen auf der wettbewerbsrechtlichen Seite die grossen Online-Plattformen stärker kontrolliert und verhindert werden, dass diese ihre Gatekeeper-Funktion zum Nachteil von den Kleinen ausnutzen.

Sie möchten den ganzen Artikel lesen: Werden Sie Abonnent/in oder bestellen Sie die aktuelle Ausgabe 3/2022 für CHF 10.-.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Website von wesentlicher Bedeutung, während andere uns dabei helfen, diese Website und die Benutzererfahrung zu verbessern (Tracking-Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie Cookies zulassen möchten oder nicht. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen können, wenn Sie sie ablehnen.