Software-Defined Storage komplettiert Datenschutzkonzepte

    Software-Defined Storage (SDS) integriert grundlegende Technologien für die Sicherung und Wiederherstellung von Daten. Der system- und plattformübergreifende Ansatz eignet sich insbesondere für hybride Dateninfrastrukturen mit physischen und virtuellen Systemen, zentralen und lokalen Ressourcen, hyperkonvergenten Systemen und Cloud-Anbindung. Entsprechende Lösungen kommen auch in zukunftsgerichteten Schweizer Organisationen zum Einsatz.

    PDF IT business 3/2017, Seite 20-21 herunterladen

    Soziale Netzwerke

     

    Fractal Verlag GmbH

      +41 61 683 88 76

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!